Skip to main content

Worx Hydroshot WG629E Test

152,74 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. Oktober 2021 17:01
Hersteller
Gerätetyp
Maximaler Druck22 bar
Fördermenge120 l/h
Reinigungsmitteloptionaler Sprühaufsatz
Wassertank
Länge Hochdruckschlauch6 m
Akku20V, Lithium-Ionen
Gewicht1.65 kg

Worx Hydroshot WG629E im Test

Mit seinen Hydroshot Akku-Hochdruckreiniger Modellen verfolgt die Firma Worx ein etwas anderes, aber durchaus interessantes Konzept. Die Geräte bestehen nämlich nur aus einer Handpistole, die das Wasser aus jeder beliebigen Quelle ziehen können. In unserem Worx Hydroshot WG629E Test sehen wir uns das Modell etwas genauer an. Maximal 22 bar und eine Fördermenge von 120l/h  leistet der Akku-Hochdruckreiniger. Was man damit alles anstellen kann, verrät dir der folgende Bericht.

Ersteindruck des Worx Hydroshot WG629E

Worx Hydroshot WG629E Akku Hochdruckreiniger Test

Ausgepackt und sofort in die Hand genommen hinterlässt der Akku-Hochdruckreiniger WG629E einen soliden ersten Eindruck. Die Handpistole fühlt sich wertig und stabil an. Man hat nicht das Gefühl, hier ein billiges Gerät gekauft zu haben. Nichts wackelt oder knarzt. Lose Teile sucht man vergebens. Die Qualität stimmt also. Ob das auch noch nach etlichen Arbeitseinsätzen so ist, können wir an dieser Stelle noch nicht beantworten. Dafür fehlt uns einfach schlicht die Langzeiterfahrung mit dem Akku-Hochdruckreiniger

Lieferumfang und Ausstattung

Zum standard Lieferumfang des Hydroshot WG629E Akku-Hochdruckreinigers gehören immer die Handpistole, die Multi-Sprühdüse, ein 6m langer Schlauch, eine Verlängerung für die Lanze sowie eine Tragetasche. Wem das noch nicht genug ist, der kann sich für eines der optionalen Sets entscheiden. Diese gibt es in unterschiedlichen Konfigurationen. So erhält man zusätzlich zur Handpistole noch einen Akku mit Ladegerät, einen Akku mit Schnellladegerät, einen Akku mit Zubehör-Set, ein Zubehör-Set ohne Akku oder ein Zubehör-Set, einen Akku und ein Schnellladegerät, je nachdem für welche Variante man sich entscheidet. Zum Zubehör-Set gehören ein Bürstenaufsatz für die Reinigung von Fahrzeugen, ein Sprühmittelaufsatz sowie ein faltbarer Wassereimer. Die Multi-Sprühdüse bietet fünf verschiedene Modi. Diese reichen vom konzentrierten Wasserstrahl bis hin zum 40° breiten Sprühregen.

An dieser stelle können wir keine besondere Empfehlung für eines der angebotenen Sets aussprechen. Welche Variante man kauft, hängt einfach davon ab, was man mit dem Gerät machen möchte und ob man vielleicht sogar schon einen Akku von Worx mit entsprechendem Ladegerät besitzt.

Handhabung und Bedienung

Bei der erstmaligen Inbetriebnahme fällt sofort auf, dass der Hochdruckreiniger mit nur wenigen Handgriffen einsatzbereit ist. Einfach die Multi-Spritzdüse montieren, den aufgeladenen Akku einschieben und den Wasserschlauch anschließen. Und schon kann es auch losgehen. Ein umständliches Ausrollen eines passenden Gartenschlauches, um den Hochdruckreiniger mit einem Wasseranschluss zu verbinden, entfällt komplett. Der Worx Hydroshot WG629E kann nämlich das Wasser aus jeder beliebigen Quelle ansaugen, wie z. B. aus einem Eimer. Das macht den Hochdruckreiniger unglaublich flexibel und kann dadurch an den verschiedensten Orten eingesetzt werden. Die Handpistole wiegt gerade mal 1,65 kg. Das ist für einen Akku-Hochdruckreiniger nicht gerade viel. Herkömmliche Geräte liegen da deutlich darüber. Der Akku-Hochdruckreiniger von Worx lässt sich auf Grund seines geringen Gewichts und seiner kompakten Maße überall spielend mit hinnehmen.

Die Bedienung des Worx Hydroshot WG629E ist ebenso einfach und simpel. Mit einem kleinen Schalter an der Oberseite der Handpistole kann man zwischen zwei verschiedenen Wasserdruckeinstellungen wählen. Die sanfte Einstellung liefert 6,5 bar Wasserdruck und ist für leichtere Arbeiten gedacht, wie z. B. das Bewässern von Pflanzen. Für gröbere Verschmutzungen sollte man die Einstellung für 22 bar Wasserdruck verwenden. Generell liegt die Handpistole gut in der Hand und hat eine angenehme Balance. Alle wichtigen Knöpfe und Schalter sind einfach zu erreichen. Der Hochdruckreiniger lässt sich angenehm führen und auch längere Reinigungsarbeiten werden nicht zur körperlichen Belastung.

Wasserzulauf und Anschlüsse

Worx Hydroshot WG629E Akku-Hochdruckreiniger Test

Auch der Worx Hydroshot WG629E lässt sich an einen herkömmlichen Wasseranschluss anschließen. Seine große Stärke ist aber seine Unabhängigkeit. Die Handpistole ist nämlich in der Lage, das Wasser aus jeder beliebigen Quelle zu ziehen, egal ob ein Eimer voll Wasser oder ein kleiner See. Mit dem passenden Adapter* ist es sogar möglich, eine ganz normale PE-Flasche an der Handpistole zu montieren und das Wasser aus der Flasche zu verwenden.

Reinigungsleistung des Worx Hydroshot

Einen maximaler Wasserdruck von 22 bar leistet der Hydroshot WG629E laut Herstellerangaben. Im Vergleich zu anderen Hochdruckreinigern ist das ehrlich gesagt nicht allzu viel. Zu Recht stellt man sich die Frage, ob es sich hierbei überhaupt um einen Hochdruckreiniger handelt. Wer trotz des niedrigeren Wasserdrucks von dem Gerät erwartet, die Leistung eines elektrischen oder Benzin-Hochdruckreinigers zu erhalten, der hat sich zum einen nicht wirklich informiert, zum anderen auch das Konzept des Worx WG629E Hydroshot Akku-Hochdruckreinigers nicht verstanden. Mit „nur“ 22 bar lassen sich natürlich keine Häuserfassaden zufriedenstellend reinigen. Aber das will der Akku-Hochdruckreiniger von Worx auch gar nicht. Das Gerät ist eher für die kleineren Aufgaben gedacht, wie etwa sein verdrecktes Mountainbike vom Matsch zu befreien, das Wohnmobil auf dem Campingplatz zu reinigen oder die Terrasse im geliebten Schrebergarten wieder auf Vordermann zu bringen. Diese Disziplinen meister der Hydroshot mit einem sehr guten Ergebnis.

Zugabe von Reinigungsmittel

Für die Zugabe von Reingungsmittel bietet Worx entsprechendes Zubehör an. So gibt es einen Sprühausatz*, an der eine kleine Flasche montiert ist. In diesen Behälter wird dann das Reinigungsmittel eingefüllt. Der Einsatz von Reinigungsmitteln sollte aber mit Bedacht gewählt werden, um die Belastung für die Umwelt so gering wie möglich zu halten.

Akku

Worx Hydroshot WG629E Akku Hochdruckreiniger Test

Der Hydroshot WG629E ist mit dem 20V PowerShare Akkusystem von Worx kompatibel. Der 2 Ah starke Lithium-Ionen Akku liefert genug Strom für ca. 15 – 20 Minuten. Wem das zu wenig ist, der kann auf den 4 Ah starken Akku zurückgreifen. Damit wird die mögliche Arbeitszeit nochmals verlängert. Dieser Akku ist aber auch etwas schwerer. Eine weitere Möglichkeit wäre, sich einfach einen zweiten Akku zu besorgen. Wer nicht mehrere Stunden warten möchte, bis der Akku wieder vollgeladen ist, der sollte beim Kauf darauf achten, dass das passende Schnellladegerät im Lieferumfang enthalten ist. Die Akkus verfügen über eine praktische Ladestandsanzeige. So lässt sich einfach feststellen, wie viel Saft noch in dem Akku übrig ist.

Erweitertes Zubehör für den Worx Hydroshot

Für die Hydroshot Akku-Hochdruckreiniger bietet Worx zusätzliches Zubehör an, welches nicht standardmäßig im Lieferumfang enthalten ist. Mit dem praktischen Flaschenadapter* kann eine einfache PE-Flasche an die Handpistole montiert werden. Diese dient dann als Wasserquelle für den Akku-Hochdruckreiniger. Diese Erweiterung macht das Gerät noch flexibler im Einsatz. Des weiteren gibt es eine Rotationsdüse*. Wie der Name schon vermuten lässt, wird der Wasserstrahl durch diesen Aufsatz zum rotieren gebracht. Für die Reinigung von Fahrzeugen gibt es natürlich auch entsprechendes Zubehör. Die Felgenkugelbürste* ist für die Reinigung von Felgen vorgesehen. Der Autoschrubber-Aufsatz* säubert mit seinen weichen Borsten das Exterieur des Fahrzeugs.

Fazit

Die Aufgaben, für die der Worx Hydroshot WG629E konzipiert wurde, erledigt er einwandfrei. Wer ein Gerät mit viel Leistung und hohem Wasserdruck sucht, der wird mit diesem Hochdruckreiniger nicht glücklich werden. Die Stärken des Reinigers liegen ganz klar in seiner Kompaktheit und Flexibilität. Die Handpistole lässt sich überall mit hinnehmen, sie kommt ohne Strom- sowie Wasseranschluss aus und ist zudem schnell Einsatzbereit. Das macht den Worx Hydroshot zum idealen Begleiter fürs Camping oder den heimischen Schrebergarten. Für den aufgerufenen Preis erhält man ein qualitativ hochwertiges Gerät mit einer Menge Zubehör, je nachdem für welches Set man sich entscheidet. Das Preis- Leistungsverhältnis ist fair.



Gesamtbewertung

88%

"Handlich und flexibel mit ausreichend Leistung für kleinere Arbeiten"

Leistung
90%
Bedienung
90%
Funktionsumfang
90%
Ausstattung
90%
Laufzeit
80%




152,74 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. Oktober 2021 17:01